Thomas und seine Freunde

Thomas und seine Freunde - Mavis Abenteuer

Thomas und seine Freunde - Mavis Abenteuer

Mavis erlebt ein interaktives Abenteuer - Ihr Kind entscheidet, wie die Geschichte weitergeht und welche Strecke er fährt. Überall warten Überraschungen. Wird Mavis seine Ladung rechtzeitig abliefern können? Eine Geschichte zum Mitgestalten.

Ziel des Spiels
Mavis muss die Kohle zum Bahnhof bringen. Ihr Kind soll Mavis natürlich dabei helfen. Als erstes muss Ihr Kind nun einmal entscheiden, welchen Weg Mavis nehmen soll. Je nachdem, für welchen Weg es sich entscheidet, ist die Geschichte ein bisschen anders. Wenn es sich für einen Weg entschieden hat, dann wartet meist schon das erste Problem auf Mavis. Entweder steht ein anderer Zug auf dem Gleis oder die Hügel sind zu steil. In einem Teil der Geschichte soll Mavis durch einen Tunnel fahren. Er hat jedoch sehr große Angst vor der Dunkelheit. Egal vor welchem Problem Mavis steht, Ihr Kind muss selbst entscheiden, was Mavis nun tun soll.

Um Hilfe bitten
Ihr Kind hat dabei immer zwei Möglichkeiten, die es wählen kann. Bei der einen Möglichkeit versucht Mavis alleine das Problem zu lösen. In manchen Fällen klappt es, in manchen aber auch nicht. Die andere Möglichkeit ist die, dass Mavis seinen Freund Thomas oder aber auch jemand anderen um Hilfe bittet. Natürlich helfen ihn die anderen Personen, sodass er es noch schaffen kann, seine Ladung rechtzeitig abzuliefern. Wenn Ihr Kind noch nicht richtig lesen kann, dann ist das bei diesem Spiel nicht weiter schlimm, denn alle Frage und auch Antwort werden laut vorgelesen.

Probleme lösen
Bei dem Spiel Mavis Abenteuer lernt Ihr Kind nicht nur das Lesen. Es lernt an vielen Beispielen auch kennen, dass man andere um Hilfe bitten kann, wenn man ein Problem hat. Es lernt also kennen, was Hilfsbereitschaft ist, denn schließlich ist Thomas immer für seinen Freund Mavis da und hilft ihn alle Probleme zu lösen.