Postbote Pat

Postbote Pat - Fahre den Schulbus!

Postbote Pat - Fahre den Schulbus!

Ihre Kinder trainieren in diesem Spiel ihre Fingerfertigkeit an der Tastatur und der Maus: Gemeinsam mit Mr Pringle steuern sie den Schulbus. Alle Kinder müssen an den Haltestellen eingesammelt werden. Dazu bedienen Ihre Kinder entweder die Maus oder die Pfeiltasten auf der Tastatur. Sie können also selber entscheiden, ob Ihre Kinder eher den Umgang mit der Maus oder den Umgang mit den Pfeiltasten üben sollen.

Ziel des Spiels
Ihre Kinder müssen in diesem Spiel die einzelnen Bushaltestellen suchen und die Kinder, die dort warten, einsammeln, um sie zur Schule zu fahren. Wie schon erklärt können Ihre Kinder bei diesem Spiel selbst entscheiden, ob sie zum Lenken des Schulbusses die Pfeiltasten auf der Tastatur nutzt oder die Pfeiltasten im Spielbereich. Wenn Ihre Kinder durch die Straßen der Stadt fahren, dann müssen sie diese nach den Bushaltestellen absuchen. Diese sind durch ein rotes Schild gekennzeichnet, welche direkt auf der Straße aufgezeichnet sind. Fahren Ihre Kinder über solch ein Schild, dann haben sie automatisch ein Kind abgeholt. Im oberen Spielbereich wird Ihren Kindern ganz genau angezeigt, wie viele Schulkinder sie schon abgeholt haben und wie viele noch auf den Schulbus warten.

Spiel wird immer schwieriger
Haben Ihre Kinder alle Schulkinder gefunden, dann kommen sie in das nächste Level. Das Spiel bleibt vom Schwierigkeitsgrad her jedoch nicht gleich. Es wird nämlich Level für Level immer schwieriger, da immer mehr Straßen dazukommen. Aber auch immer mehr Kinder warten darauf vom Schulbus abgeholt zu werden. Die einzelnen Bushaltestellen zu finden wird zudem auch immer schwieriger. Ihre Kinder müssen sich ganz genau merken, wo sie schon einmal lang gefahren sind. Sie müssen die Wege also systematisch abfahren. Es kann sonst auch mal vorkommen, dass sie mehrmals die gleiche Straße entlang fahren.

Umgang mit der Maus und den Pfeiltasten trainieren
In dem Spiel Fahre den Schulbus! wird nicht nur die Fingerfertigkeit Ihrer Kinder an der Tastatur und der Maus auf die Probe gestellt. Ihre Kinder müssen sich zudem ganz genau merken, wo sie überall schon lang gefahren sind.