Eines der schwierigsten Unterrichtsfächer: Mathematik

Mathematik lernen

Mathematik gehört zu den schwierigsten Unterrichtsfächern an deutschen Schulen, und nicht jedem Schüler liegt der Umgang mit Zahlen und Formeln. In der Grundschule können die meisten Kinder den Unterrichtsstoff meistens noch ohne größere Probleme erarbeiten, doch es gibt viele Kinder mit einer Rechenschwäche, bei denen sich bereits in dieser Phase erste Schwierigkeiten zeigen.

Defizite ausbessern
Eltern sollten ihre Kinder gezielt fördern, damit sie ihre Defizite schnellsmöglich ausgleichen können. Während bei größeren Problemen nur noch der Nachhilfeunterricht helfen kann, reichen bei geringen Schwierigkeiten auch entsprechende Lernspiele, welche den Schüler beim Mathe lernen unterstützen. Das Angebot auf dem deutschen Markt reicht von einfachen Hilfsmitteln, wie einem Abakus oder geometrischen Plättchen, bis hin zur anspruchsvollen Lernsoftware für alle Altersklassen.

Mathematik

Hilfestellung: Lernspiel
Nachhilfeunterricht wird für viele Schüler schnell zur Belastung, da sie einen gewissen Druck der Eltern und Lehrer dabei verspüren. Die meisten Lernspiele wurden von Pädagogen entwickelt und greifen genau die Inhalte der deutschen Lehrpläne auf, so dass Eltern sich ruhig im Handel nach solchen Hilfsmitteln umsehen sollten, um ihrem Kind eine optimale Hilfestellung geben zu können.

Amazon Kinder TabletMit dem Tablet Mathe üben!
Unserem 6-jährigen hatten wir zur Einschulung ein Kinder-Tablet "fire Kids Edition" geschenkt. Neben normalen Spiele-Apps gibt es dafür auch ganz hervorragende Mathe-Apps mit denen er prima lernt!
Einfach hier angucken...

Digitale Lernspiele
Im Bereich der digitalen Lernspiele gibt es eine sehr große Auswahl, wobei die Aufgaben immer in eine spannende Geschichte eingewoben wurden, damit das Kind vor allem Spaß daran hat. Mathe ist für viele ein langweiliges und anstrengendes Fach, so dass der spielerische Faktor immer im Vordergrund stehen sollte, damit die Schüler nicht die Motivation verlieren.