Jugendliche an weiterführenden Schulen können mit PC Lernspielen ebenfalls lernen

Lernspiele für die weiterführende Schule & Jugendliche

Lernspiele für den PC gibt es für jede Altersstufe, auch wenn sie sich teilweise stark voneinander unterscheiden. Während es bei Spielen für Vorschul- und Grundschulkinder vor allem um den spielerischen Aspekt geht, und das Lernen ganz nebenbei erfolgt, gibt es auch Lernsoftware für Schüler auf weiterführenden Schulen, die komplett anders strukturiert ist. Bei diesen Spielen geht es zwar auch darum, Spass am Lernen zu haben, doch sind die Aufgaben natürlich wesentlich komplexer und anspruchsvoller.

Genius-Lernsoftware
Genius LernsoftwareBei der Genius-Reihe handelt es sich zum Beispiel um eine Aufbausimulation, bei welcher der Spieler ein eigenes Imperium aufbaut. Es gibt jedoch immer ein bestimmtes Schulfach wie Biologie oder Physik, welches in das Spiel mit eingearbeitet wurde. Auf diese Weise können Schüler mit diesem anspruchsvollen Lernspiel auf ganz einfache Weise ihre schulischen Fähigkeiten in einzelnen Fächern verbessern.

Mathica
MathicaBei dem PC-Spiel Mathica wird das Lernen zum richtigen Abenteuer, denn der Klett-Verlag hat hiermit eine besondere Lernsoftware herausgebracht, bei welcher der Spieler verschiedene Missionen erfüllen muss, und gleichzeitig seine Mathematik-Kenntnisse testen kann. Lernspiele für weiterführende Schulen werden auch zunehmend von Lehrkräften im Unterricht eingesetzt, um den Schülern den Spaß am Lernen zu vermitteln und sie zu motivieren.

Mit spielerischen Elementen lernen
Sicher stehen für diese Altersstufe nicht mehr so viele Lernspiele zur Verfügung, wie das für jüngere Kinder der Fall ist, da es bei dieser Zielgruppe wesentlich schwerer ist, das Lernen mit spielerischen Elementen zu verbinden. Die Spiele, die es auf dem Markt gibt, sind jedoch sehr ansprechend gestaltet und häufig als pädagogisch wertvoll ausgezeichnet.