Lernspiele online - Lernspiele aus dem Internet gesichtet und vorgestellt

Lernspiele online

Fast jeder deutsche Haushalt hat mittlerweile einen Internetzugang, so dass auch Kinder schon Zugang zur virtuellen Welt haben. Wenn Eltern ihre Kinder zum verantwortungsbewussten Umgang mit diesem modernen Medium anleiten, und die Nutzung im Auge behalten, dann können Kinder tatsächlich sehr von diesem Angebot profitieren.

Internetseiten von Fernsehsendern
Lernspiele, die online gespielt werden können, haben in den vergangenen Jahren stark an Popularität gewonnen, wobei es sowohl kostenlose als auch gebührenpflichtige Angebote gibt. Kostenlose Spiele zu unterschiedlichen Themen findet man vor allem auf den Internetseiten von Fernsehsendern oder auf speziellen Seiten für Online-Games.

Internetseiten von Fernsehsendern

Bei diesen Spielen steht allerdings der Spaß ganz klar im Vordergrund, das Lernen nimmt dabei nur eine untergeordnete Rolle ein. Die meisten dieser Lernspiele richten sich an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter und fördern vor allem die Konzentration und das Reaktionsvermögen. Einfache Ratespiele sollen das Allgemeinwissen der Kinder verbessern, einige davon konzentrieren sich auf ein ganz bestimmtes Thema.

Lernplattformen als Ergänzung zum Unterricht
Relativ neu sind dagegen besondere Lernplattformen, welche gezielt die schulischen Leistungen der Nutzer verbessern sollen. Hier wird in der Regel eine monatliche Gebühr fällig, damit das komplette Programm uneingeschränkt vom Kind genutzt werden kann. Die Inhalte wurden zusammen mit Pädagogen und Lehrern entwickelt und entsprechen exakt dem Lehrplan der deutschen Schulen. Diese Plattformen bilden somit eine optimale Ergänzung zum Schulunterricht und bringen den Kindern Wissen spielerisch bei. Für Eltern gibt es zudem die Möglichkeit der Kontrolle, damit sie feststellen können, ob ihr Kind tatsächlich von den Lernspielen profitiert und seine schulischen Leistungen verbessern kann.

Lernplattformen als Alternative zum Nachhilfeunterricht
Es gibt Plattformen für die unterschiedlichsten Altersstufen, so dass jedes Kind seinem Alter entsprechend individuell gefördert werden kann. In der Regel ist der erste Monat nach der Anmeldung kostenlos oder zumindest vergünstigt, damit sich Eltern in aller Ruhe ein Bild von den Lernmöglichkeiten machen können. Wenn diese Lernplattformen sinnvoll genutzt werden, können sie durchaus eine Alternative zum herkömmlichen Nachhilfeunterricht darstellen, oder diesen zumindest ergänzen.

www.toggolino.deMein Lernspiele Tipp!
Toggolino, von Super RTL, ist eine riesige Lernspiele-Welt im Internet. Und meine Kinder lieben Toggolino! Für knapp 5,- Euro im Monat bekommen sie über 140 Lernspiele geboten, die ständig erweitert werden. Mir als Vater gefällt vor allem, dass alles werbefrei ist und sich auch sonst nirgendwo Links zu fremden Internetseiten befinden. Hier können Sie Toggolino für nur 1,- Euro testen...