Harry und sein Eimer voller Dinos

Harry und sein Eimer voller Dinos - Post fürs Dinoland

Harry und sein Eimer voller Dinos - Post fürs Dinoland

Pterence, der kleine Flugsaurier, bringt den Postsack ins Dinoland. Aber an wen muss er die Post ausliefern? Anhand von Anfangsbuchstaben und kleinen Abbildungen erkennen die Kinder schnell an wen sie die Briefe zustellen sollen.

Ziel des Spiels
Pterence, der gelbe Pterodactylus, hat fünf Briefe in seinem Postsack. Nur leider weiß er nicht, an wen die Briefe gerichtet sind. Auf jedem Brief steht jeweils ein Buchstabe. Jeder der drei Dinos hat zudem auf einem Schild etwas gemalt. Der Anfangsbuchstabe, der auf dem Brief notiert ist, passt jeweils zu einem der drei Bilder. Der Brief muss dementsprechend an den Dino mit dem passenden Schild verteilt werden. Wenn Ihr Kind wissen möchte, was auf dem Schild abgebildet ist, weil es das Bild vielleicht nicht richtig erkennen kann, dann muss es mit der Maus darüber fahren. Wenn es mit der Maus über den Brief fährt, den Pterence gerade verteilen möchte, dann kann es sich den Buchstaben ansagen lassen.

Belohnung durch viel Lob
Wenn Ihr Kind das richtige Schild angeklickt hat, dann wirft Pterence diesen in den Eimer des Dinos, der unter dem Schild steht. Natürlich freuen sich die Dinos über einen Brief. Sie fangen vor Freude sogar an zu tanzen. Das trägt dazu bei, dass Ihr Kind nicht die Lust verliert, das Spiel weiter zu spielen. Schließlich sieht es wirklich sehr niedlich aus, wie die Dinos tanzen. Ihr Kind wird sicherlich selbst sehr viele Freude daran haben, wenn die Dinos Ihren Freudentanz aufführen. Harry lobt Ihr Kind auch immer ganz besonders, wenn es einen Brief richtig zugestellt hat. Dadurch wird das Selbstbewusstsein Ihres Kindes gestärkt und es wird motiviert, das Spiel Post fürs Dinoland weiter zu spielen.