Experimentierkasten

Sinnvolles Spielzeug: Experimentierkasten Mineralien und Edelsteine

Ein Experimentierkasten beinhaltet eine Sammlung aus Lehrmaterial und bezieht sich immer auf ein spezielles Themengebiet, das Kindern nähergebracht werden soll. Solches Spielzeug gilt als besonders wertvoll, weil die Kinder sich damit etwas selbst beibringen können. Themen sind meist naturwissenschaftlicher Art, so auch in dem Experimentierkasten, der hier vorgestellt werden soll, "Meine ersten Experimente mit Mineralien und Edelsteinen" aus der WWW-Reihe (Wieso? Weshalb? Warum?) von Ravensburger.

Experimentierkasten Mineralien und Edelsteine

Zubehör
Der Experimentierkasten Mineralien und Edelsteine enthält einen Beutel mit acht verschiedenen Edelsteinen, einen Speckstein, eine Lupe, Gips, Faden, eine Rührkelle und natürlich ein ausführliches Anleitungsheft. Dieses ist mit Bildern und Texten ausgestattet und erklärt die fünf Experimente mit den Mineralien und Edelsteinen kindgerecht. Dabei werden Frage geklärt wie: "Sind alle Mineralien gleich hart?" oder "Wie züchtet man Salzmineral?". Dieser Experimentierkasten ist dabei für Kinder ab sechs Jahren geeignet und die Eltern sollten dem Kind beim Experimentieren noch zur Seite stehen.

Was lernt mein Kind daraus?
Die Experimentierkästen bringen Kindern ein bestimmtes Themengebiet näher. Bei diesem aus der WWW-Reihe lernt Ihr Kind Spannendes über Mineralien und Edelsteine.

Aber nicht nur Wissen wird mit diesem Lernspielzeug vermittelt. Auch selbstständiges Arbeiten erlernt Ihr Kind so spielerisch. Denn obwohl es sicherer ist, wenn Sie im Hintergrund dabei sind, kann Ihr Kind selbstständig experimentieren und seine eigenen Erfahrungen machen. Die Selbstständigkeit beim Lernen wird ihm dann auch in der Schule zugutekommen.

Ein Experimentierkasten ist also sehr sinnvoll, und wenn sich Ihr Kind für die Natur interessiert, wird es sicher auch Spaß an dem Experimentierkasten Mineralien und Edelsteine haben.

« Traditionelle Lernspiele