Die Mini-Mäuse - Das Lernspiel für Vorschulkinder

Die Mini-Mäuse

Die Mini-Mäuse

Die Mini-Mäuse ist eine Lernspiel-Reihe für den PC, welche vom Cornelsen-Verlag veröffentlicht wurde. Es gibt insgesamt drei Ausgaben, die sich an Kinder in unterschiedlichen Altersstufen richten. Von den Mini-Mäusen gibt es jeweils eine CD-Rom für Kinder von drei bis vier Jahren, von vier bis fünf Jahren und von fünf bis sechs Jahren.

Altersgerecht gestaltetes Spiel
Kinder im Vorschulalter sollen vor allem den Umgang mit Zahlen und Buchstaben lernen, aber auch das Zuordnen und Sortieren üben. Um die Spiele besonders altersgerecht und sinnvoll zu gestalten, wurden sie zusammen mit Pädagogen entwickelt. Das Kind soll vor allem stets eine Rückmeldung erhalten, ob es die Aufgaben richtig gelöst hat. Sollte es bei einer Aufgabe nicht weiter wissen, wird es während des Spieles langsam an die richtige Lösung herangeführt.

Hilfe erhalten die Kinder dabei von den Hauptfiguren Supi-Maus, Flap-Flap und Professor Maximaus. In der Geschichte geht es darum, dass der Professor eine Reihe von Maschinen erfindet, diese jedoch alle nicht korrekt funktionieren. Durch das Lösen von verschiedenen Aufgaben können die Kinder dem Professor helfen, die Maschinen zum Laufen zu bringen. Flap-Flap ist ein kleiner Roboter, mit dem das Kind sich beschäftigen muss, während Supi-Maus den Kindern beim Bewältigen der Aufgaben behilflich ist.

Tool für Eltern
Den Eltern steht ein spezielles Tool zur Verfügung, mit dessen Hilfe sie die Aktivitäten ihres Kindes kontrollieren können, um zu sehen, in welchen Bereichen es gut abschneidet und wo es eventuell gefördert werden sollte. Neben den Spielen können sich die Kinder auch mit einem Musikprogramm beschäftigen und eigene Melodien komponieren. Zusätzlich steht ein Malprogramm mit vielen interessanten Funktionen zur Verfügung.

Gute Vorbereitung auf die Grundschule
Die Kleinsten lernen ganz leicht den Umgang mit der Maus und machen sich somit mit den Funktionen des Computers vertraut. Die Spiele wurden allesamt so gestaltet, dass die Kinder nicht von zu vielen Reizen überfordert werden. Sie haben riesigen Spass an den Lernspielen und haben zudem noch eine gute Vorbereitung auf die Grundschule.