Cornelsen Matheland

Cornelsen Matheland - Im Casino

Cornelsen Matheland - Im Casino

Bei dem Spiel Im Casino vom Cornelsen Matheverlag geht es darum, dass Mr. Bingo der Champion an den Spielautomaten im Casino ist. Bis jetzt hat es noch niemand geschafft, ihn zu schlagen. Die Kinder sollen nun versuchen, der neue Champion zu werden. Ihnen stehen zwei Spielautomaten zur Auswahl. Bei dem ersten Spielautomaten müssen sie Matheaufgaben lösen, indem sie jeweils eine fehlende Zahl eintragen müssen, damit die Aufgabe richtig gelöst ist. Sie können sich zu Beginn des Spiels erst einmal entscheiden, ob sie erst noch etwas üben möchten oder ob sie direkt gegen den Champion antreten möchten. Wenn sie sich für den Wettkampf entschieden haben, dann müssen Sie versuchen, zehn blaue Kugeln zu bekommen. Für zehn blaue Kugeln bekommen sie dann jeweils einen Stern. Haben sie mehr als vier Sterne, dann haben sie den Wettkampf gewonnen und somit Mr. Bingo geschlagen. Die Rechenaufgaben beschäftigen sich mit den Bereichen der Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division. Um die Aufgaben zu lösen, haben die Kinder aber nicht viel Zeit.

Rechenzeichen einsetzen
Bei dem zweiten Spielautomaten müssen die Kinder bei den Matheaufgaben die fehlenden Zeichen in die Felder eintragen. Da viele Kinder jedoch noch nicht wissen, wie sie mit Hilfe der Tastatur diese Rechenzeichen eingeben können, befinden sind unter den leeren Feldern für die Zeichen Pfeile, auf die sie drücken müssen, damit die jeweiligen Rechenzeichen angezeigt werden. Auch bei diesem Spielautomaten haben die Kinder die Möglichkeit, erst einmal zu üben. Wenn sie Mr. Bingo im Wettkampf schlagen möchten, dann müssen sie auch hier eine bestimmte Anzahl an Kugeln und Sterne sammeln.

Mathefähigkeiten unter Beweis stellen
Das Spiel ist wirklich sehr gut dazu geeignet, dass Kinder ihre Mathefähigkeiten unter Beweis stellen können. Da sie für das Lösen der Aufgaben die vier Grundrechenarten kennen und beherrschen sollten, ist das Mathespiel eher für Kinder, die die zweite Klasse besuchen, gedacht. Das Tolle an dem Spiel ist, dass auch mehrere Kinder zusammen versuchen können die Aufgaben zu lösen. So üben sie nicht nur, eventuell bringen sie sich gegenseitig auch noch etwas bei.