Chemicus - Von Chemielehrern empfohlen

Chemicus - Die versunkene Stadt

Nachdem der Heureka Klett Verlag mit dem Lernspiel Chemicus viel Erfolg hatte, kam inzwischen der Nachfolger "Chemicus - die versunkene Stadt" auf den deutschen Markt. Das Spiel richtet sich zwar offiziell an Schüler ab 12 Jahren, doch sollten nach Meinung von Pädagogen mindestens zwei Jahre Chemie-Unterricht vorausgegangen sein, um in dem Spiel bestehen zu können.

Die Story
In einer mystischen Welt des Mittelalters müssen die Schüler zahlreiche Abenteuer bestehen und schwierige Rätsel lösen. In einem Labor ereignet sich ein Unfall, bei dem der Professor spurlos verschwindet. Der Spieler schlüpft nun in die Rolle seines Assistenten, der sich auf die Suche nach ihm begibt. Seltsame Wesen beherrschen eine Stadt und hüten das Wissen der Welt, so dass ein Zugang zu diesem geheimnisvollen Ort gefunden werden muss.

Chemicus von Heureka Klett

Die Aufgaben
Die Reise durch die Welt von Chemicus beginnt mit ganz einfachen Aufgaben, wie dem Lösen von Buchstabenrätseln, doch im Verlauf des Lernspieles werden die Ansprüche immer größer. Im Spiel findet der Schüler sogenannte Lernchips, die den Zugang zum Wissensteil ermöglichen.

Von Chemielehrern empfohlen
Wie bei allen anderen Spielen dieser Reihe ist es auch bei Chemicus möglich, den Lernteil separat aufzurufen. Dieser ist in insgesamt acht Themengebiete unterteilt, so dass jeder Spieler das gewünschte Thema auswählen kann. Chemicus ist eine tolle Ergänzung zum Chemieunterricht und wird sogar von Lehrern als sinnvolle Lernhilfe empfohlen.