Caillou

Caillou - Auf dem Bauernhof

Caillou - Auf dem Bauernhof

Caillou besucht einen Bauernhof. Dort gibt es sehr viele Tiere zu sehen. Caillou möchte Ihrem Kind die vielen Tiere nun einmal auf Englisch vorstellen.

Spielaufbau
Zu Beginn des Spieles Auf dem Bauernhof stellt Caillou Ihrem Kind erst einmal alle Tiere auf dem Bauernhof vor. Dabei wandert er über den Bauernhof und zeigt auf das Tier, das er gerade vorstellen möchte. Caillou benutzt zum Benennen der Tier immer die gleichen kurzen und einfachen Sätze. Diese lauten z.B. für das Pferd: This is a horse. A horse. Wenn Ihr Kind diese Sätze bei der Benennung des ersten Tieres noch nicht versteht, weil es die Wörter this, is und a noch nicht kennt, dann ist das nicht weiter schlimm. Es wird nämlich spätestens bei dem dritten oder vierten Tier den Sinn dieser sehr kurzen Sätze verstanden haben.

Tiere benennen
Nachdem Caillou vier Tiere vorgestellt hat, möchte er überprüfen, ob Ihr Kind gut aufgepasst hat. Nun nennt Caillou die englische Bezeichnung für das Tier. Ihr Kind muss dieses Tier auf dem Bauernhof suchen und anklicken. Hat Ihr Kind den englischen Namen für das Tier nicht richtig verstanden, dann braucht es nur auf den Lautsprecher klicken. Wenn Ihr Kind das richtige Tier angeklickt hat, dann lobt Caillou es auf Englisch. Hat es ein falsches Tier angeklickt, dann sagt Caillou Ihrem Kind auf Deutsch, dass es das falsche Tier angeklickt hat. Nachdem Ihr Kind die vier Tiere gefunden hat stellt Caillou die nächsten Tiere vor.

Spaß beim Lernen
Ihr Kind lernt bei diesem Spiel auf eine spielerische Art und Weise die englischen Bezeichnungen für viele Tiere kennen. Caillou setzt bei diesem Spiel voraus, dass Ihr Kind die deutschen Bezeichnungen kennt. Durch die vielen putzig dargestellten Tiere wird Ihr Kind bestimmt sehr viel Spaß beim Lernen haben und sich die Begriffe auch sehr schnell einprägen.